Helfer vor Ort

Um die Zeit zwischen der Notfallmeldung und dem Eintreffen des Rettungsdienstes zu verkürzen, kommt für den Bereich Oberammergau und das gesamte Ammertal der durch ehrenamtliches Fachpersonal besetzte „Helfer vor Ort" zum Einsatz.

Dieser wird durch die Bereitschaft Oberammergau rein ehrenamtlich besetzt und organisiert.

Alarmiert wird der HvO Oberammergau durch die Integrierte Leitstelle Oberland über Funkmeldeempfänger ( FME ). Die Einsatzkräfte kommen sofort nach der Alarmierung zur Rettungswache und besetzen eines der bereitschaftseigenen Fahrzeuge und rücken zum Einsatzort ab.

Der HvO leistet am Einsatz-/ Unfallort qualifizierte medizinische Hilfe und verkürzt somit die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Besonders bei Erkrankungen wie z.B. einem Herzinfarkt oder Schlaganfall bzw. bei schweren Unfällen ist schnelle medizinische Hilfe von hohem Stellenwert und verkürzt die anschließende Heilungsperiode enorm.

Die „Helfer vor Ort“ leisten am Einsatzort qualifizierte medizinische Hilfe, kümmern sich um die Patienten und betreuen die Angehörigen.

24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr für Ihre Sicherheit...